Die Musik des Trios lässt sich am besten mit dem Begriff „Kammerjazz“ umschreiben. Die gemeinsame musikalische Plattform sind Jazz Standards im weitesten Sinne und Eigenkompositionen die das Spektrum des Trios noch einmal erweitern.Das Instrumentarium wechselt je nach Beschaffenheit der Kompositionen und bringt noch mehr Klangfarben in das musikalische Geschehen. So kommt ausser dem Kontrabass auch der Elektrobass oder die akustische Bassgitarre zum Einsatz und die Gitarristen wechseln zwischen Jazzgitarre, klassischer Konzertgitarre und akustischer Stahlsaitengitarre.
Virtuosität ist obligatorisch aber niemals im Vordergrund. Vielmehr geht es um das filigrane Verweben von Melodien, das feinsinnige Begleiten und subtiles aufeinander Hören.
The Atlantic Jazz Trio entstand aus der jahrelangen Freundschaft von Garry Hagberg und Thomas Horstmann, die in Peter Schönfeld genau den „Backbone“gefunden haben, der es ihnen ermöglicht ihr harmonisch melodisches Konzept umzusetzen.

english

Reviews (engl.)
Kritiken (german)